CDU Büttelborn: Aufnahme in das Förderprogramm „Stadtumbau in Hessen“ große Chance für Büttelborn

PRESSEMITTEILUNG

Büttelborn, 13. November 2017: Die Aufnahme Büttelborns in das von der Landesregierung aufgelegte Förderprogramm „Stadtumbau in Hessen“ haben Vorstand und Fraktion der CDU Büttelborn einmütig begrüßt und Bürgermeister Andreas Rotzinger zu diesem Erfolg gratuliert.
Wie Gemeindeverbandsvorsitzender Kurt Sauerborn mitteilt, ist Büttelborn eine von zehn Kommunen,die in das Programm aufgenommen wurden. „Hierdurch werden die intensiven und beharrlichen Bemühungen des Bürgermeisters belohnt, unsere Gemeinde voran zu bringen und zukunftsfähig zu machen“, so Sauerborn weiter. Die akribische Suche der SPD-Fraktion, dem Bürgermeister im Rahmen eines Akteneinsichtsausschusses Fehler im Verfahren nachzuweisen, waren nach Auffassung der CDU ohne das von den Antragstellern gewünschte Ergebnis und letztlich reine Zeitverschwendung.
Mit dem positiven Bescheid durch die hessische Umweltministerin Priska Hinz hat Büttelborn die große Chance die Entwicklung des Rathausumfeldes zu gestalten und zu einem mehrheitsfähigen und
umsetzbaren Ergebnis zu kommen. Dafür stehen dann erhebliche Fördermittel zur Verfügung.
Die CDU begrüßt auch die für Ende November geplanten Informationsveranstaltungen des Bürgermeisters. Fraktionsvorsitzender Hans Frank: „Ich halte die Bürgerbeteiligung für den Schlüssel zum
Erfolg für dieses für unsere Gemeinde wichtige Projekt. Die geplanten Veranstaltungen sind ja nur der Auftakt. Wir sind alle dazu aufgerufen, uns mit unseren Erfahrungen und Ideen einzubringen, denn das Vorhaben ist nur gemeinsam umsetzbar!“

Nach oben